Besinnliche Einstimmung auf die „staade Zeit“.
Bei einer sehr stimmungsvollen Veranstaltung mit Lesung, Gesang, Musik und Hirtenspiel im Löwenbräukeller in München stimmte ich mich auf die besinnliche Vorweihnachtszeit ein.
Bei dem vom Festring München e.V. traditionellen Adventssingen „Advent in den Bergen“ waren unter anderem auch Christian, Ariane und Angela Schottenhamel. Eine ganz wunderbare Begegnung für mich, denn im Jahr 1957 regierte zur Faschingszeit Prinzessin „Ariane I“ gemeinsam mit ihrem Mann, dem damaligen Präsidenten der Narrhalla, Max Schottenhamel, das narrische Volk in München.
Die Veranstaltung wurde von der sehr einfühlsam erzählten Geschichte Karl Wiedemanns über die Adventszeit in seiner Heimat Schliersee getragen. Umrahmt wurde seine sehr persönliche Erzählung  dabei von der Bläsergruppe Grünbauer, den Sulzberger Sängerinnen, dem Anzenberger Dreigesang und der Saitenmusi Felbermeir, musikalisch begleitet von Hausl Brandhofer und Roman Mayrock.
Sehr beeindruckend waren auch die kleinen Hirtenkinder, die im „scheena boarisch“ dem typischen Dialekt des bayerischen Oberlandes im Hirtenspiel mitwirkten und mit ihrem gemeinsam gesungenen Andachtsjodler begeisterten.
Es war eine sehr besinnliche und gemütliche Veranstaltung, die mich die Hektik des Alltags für einen Abend lang vergessen ließ. Viel öfter sollte man sich die Zeit nehmen und zur Ruhe kommen, um, wie an diesem Abend, die eigentlich „staade Zeit“ genießen zu können.

Presse:
www.ipa-pressagency.media

Fotos:
www.ipa-presseagency.media

Leave a Reply

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.