Ernährung – Wie du ohne schwachsinnige Diäten langfristig abnimmst 

Ernährung – Wie du ohne schwachsinnige Diäten langfristig abnimmst

Eine Diät bedeutet nichts anderes, als eine Ernährungsumstellung.

Es bringt dir nichts, dich an irgendeine Hunger-, Kohlsuppen- oder Pulverdiät zu klammern, um so schnell wie möglich abzunehmen. Du verschwendest durch solche Diäten nur deine kostbare Lebenszeit und hast dadurch außerdem:

  • weniger Energie,
  • schlechte Laune,
  • 100% Jo-Jo-Effekt,
  • und kurbelst mit dem Diätenwahnsinn nur die Diäten-Industrie an.

Warum solltest du dich für ein paar Kilos so quälen? Wenn du wirklich abnehmen möchtest, musst du einfach weniger essen. Ich liebe es, zu essen und wiege auch 1 – 2 kg zu viel. Allerdings tue ich nichts, um abzunehmen – von daher darf ich mich auch nicht beschweren. Disziplin ist hier das Stichwort.

Meine 3 Coaching-Tipps für dich:

  • Hole dich dort ab, wo du gerade stehst. Führe ein Protokoll und überlege dir, welchen Snack du zwischendurch weglassen könntest. Je weniger Kalorien zu dir nimmst, desto besser. Dabei solltest du jedoch mindestens 1300 kcal täglich zu dir nehmen – sonst kann das negative Auswirkungen auf deine Organe haben.
  • Esse nicht zu wenig. Du solltest nicht ständig Hunger leiden, denn dann ist der Jo-Jo-Effekt inklusive Heißhungerattacken und „Überfressung“ vorprogrammiert. Warum ist das so? Dein Körper denkt, dass er vorerst nichts mehr zu essen bekommt. Dein Sättigungsgefühl reagiert nicht, weil du viel zu schnell viel zu viele Kalorien in dich hineinstopfst. Wenn du dich in so einer Situation erwischst, denke an deine armen Organe, die diese Fressattacken verarbeiten müssen. Gehe achtsam mit deinem Köper um! Du kannst eine Million Euro auf deinem Konto haben – deine Gesundheit ist und bleibt unbezahlbar.
  • Überlege dir, für wen du das machst. Warum möchtest du ein paar Kilos verlieren? Hier kommt mein Master-Trick für dich: Mach direkt nach dem Aufstehen 20 Liegestütze, 20 Situps und 20 Kniebeugen. Benutz das Fahrrad, um zur Arbeit zu fahren. Erledige während der Arbeit alles, was du kannst, zu Fuß. Mach am Abend einen längeren Spaziergang oder geh 20-30 Minuten Joggen. Durch die zusätzliche Bewegung verbrennst du mehr Kalorien und müsstest dadurch nicht einmal weniger essen, um abzunehmen. Wenn du bspw. durch deine zusätzliche Bewegung über den Tag 300 Kalorien verbrannt hast, kannst du entweder 300 Kalorien mehr zu dir nehmen (sprich insgesamt 1600 kcal pro Tag) oder auf die 300 Kalorien verzichten, sodass du langfristig ohne große Mühe weniger auf die Waage bringst.

Wie belohnst du dich, wenn du dein Ziel erreicht hast?

Achte auf dich und deinen Körper. Höre ganz tief in dich hinein. Wenn du einen Ernährungsmasterplan brauchst, dann schreib mir eine Nachricht. Ich helfe dir gerne bei deiner Transformation. Im Winter baust du deine Sommerfigur auf – fang also heute noch damit an.

Als Inspiration bekommst du von mir ein leckeres Spinat-Eier-Rezept. Es enthält nicht nur viele wichtige Nährstoffe, sondern wirkt sehr sättigend und liefert dir wertvolle Energie für den Tag.

Kommentiere gerne bei mir auf Facebook oder Instagram, wie es dir geschmeckt hat. Guten Appetit!

Rock das Leben und feiere dich, denn du bist ein Geschenk für die Welt.

Deine Cornelia

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.