• Schauspiel

    Eine Rolle zu fühlen, zu spüren, zu leben und sie so zu spielen, dass keine Rolle ersichtlich ist, sondern nur du selbst! Das ist es, was ich liebe!

Schauspielerin

Meinen Kindheitstraum „Schauspielerin“ habe ich 2013 mit einem erfolgreichen Diplom an der Schauspielschule in München verwirklicht. Mit vollem Tatendrang habe ich Tagesrollen bei den öffentlich-rechtlichen Sendern gehabt und ich liebe das authentische Spiel vor der Kamera!

Eine Rolle zu fühlen, zu spüren, zu leben und sie so zu spielen, dass keine Rolle ersichtlich ist, sondern nur du selbst

Das ist es, was ich liebe! Das ist für mich das beste Schauspiel und damit will ich die Filmwelt bereichern! Ein richtig guter Film ist es dann, wenn absolut authentisch gespielt wird! Eine Bereicherung sind gute Filme!

Als Münchner Kindl sind mir am liebsten „die boarischen Rolln“ in Mundart, da konnte ich mich in den Kurzfilmen „a bissal“ ausleben und „dad“ wahnsinnig gern „a große Rolle spuin“. Mit „am guaden Humor, a schöne weibliche Form“, mit einem Strahlen wie Julia Roberts! Das war das größte Kompliment, das ich je gehört habe.

Mit meiner Ausstrahlung, dem Feuer in den grünen Augen, dem ansteckenden Lachen, die Leute dazu bewegen, sie in den Bann zu holen, ist mein Antrieb.

Genug geträumt! Das Leben ist zu kurz, um nur zu träumen! Deshalb mache ich jetzt mein eigenes Kabarett, mit meinem Partner, dem Kabarettisten Manfred Tamm: „Entmannt“, echte Männer braucht das Land! So der Titel des Programms! Ein hinreißendes Stück, lasst Euch inspirieren und in eine Welt führen, nach der sich Frauen sehnen, eine mit echten Kerlen! Mit viel Humor, Tragik und wahren Geschichten möchten wir Euch in eine Welt führen, die man auch Realität nennt.