Selbstliebe – Verwandle deine Angst in Vertrauen

Häufig werde ich beim Coaching gefragt: „Wie schaffe ich es, mein Wunschleben zu leben?“

Du brauchst heute noch keinen detaillierten Plan davon zu haben, welchen Weg du hierfür gehen musst. Das Wichtigste ist, dass du deine GEDANKEN darauf fokussierst, wie dein Leben ablaufen soll. Richte die vollen 100% deiner Aufmerksamkeit darauf aus.

Die Angst, die dich aktuell in der Gegenwart umgibt, existiert nur, weil dein Geist noch keinen Weg gefunden hat. Schenke dieser auftretenden Angst das Vertrauen, dass dein gewünschtes Leben genau so eintreffen wird, wie du es dir vorstellst. Du wirst hart arbeiten müssen, um dein Traumleben zu erreichen – aber lass dich bloß nicht durch deine Angst verunsichern. Mit Disziplin und Ehrgeiz wirst du dein Ziel erreichen. Wann immer die Angst sich bei dir meldet und versucht, dir deinen Plan auszureden: Nimm sie bildlich in den Arm und sprich zu ihr: „Ich vertraue dir. Und ich weiß, dass mein Traumleben eintreffen wird.“

Dein Unterbewusstsein ist nicht in der Lage, zu unterscheiden, ob das Traumleben, das du dir vorstellst, in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft liegt. Deshalb ist es umso wichtiger, dass du dein Gehirn und jede einzelne Faser deines Körpers darauf ausrichtest, dass dein Leben GENAU SO eintreffen wird, wie du es dir ausmalst. Wandle deine Angst um und schenke der Welt dein Vertrauen. Das gewünschte Leben wird eintreffen, wenn du WIRKLICH daran glaubst.

Nimm dir für diese Übung täglich mindestens 5 Minuten Zeit und spiel dein Traumleben vor deinem inneren Auge ab. Verstärke die Vorstellung deines Wunschlebens zusätzlich mit einem Visionboard.
Alles wird genauso so kommen, wie du es dir wünschst. Fange hier und jetzt damit an. Denk an meine Sanduhr – du weißt nie, wieviel Lebenszeit dir noch bleibt.

Rocke das Leben.

Deine Cornelia

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.