Selbstliebe #31 – Die Aggression ist der Spiegel deiner Seele

 

Selbstliebe – Die Aggression ist der Spiegel deiner Seele

Kennst du das, wenn du durch die Stadt gehst und die Leute dir voller Aggression und total genervt begegnen? Manchmal kann ich nur den Kopf schütteln, wie die Leute so verkopft durch das Leben gehen können!

Halt dir das mal vor Augen und geh tief in dich hinein. Frag dich, warum du so aggressiv bist. Wo drückt der Schuh, warum bist du genervt? Reflektiere dich selbst und hol dir immer wieder das Bild der Sanduhr vor dein inneres Auge. Die Sekunden, in denen du dich aufregst, sind die Lebensmomente, die durch die Sanduhr fließen. Der Sand am Boden ist unsere vergangene Lebenszeit, die wir nicht mehr zurückholen können. Deshalb ist es umso wichtiger, die Lebenszeit, die noch übrig ist, im HIER UND JETZT zu genießen. Denn niemand weiß, wieviele Lebensmomente wir noch vor uns haben.

Nimm die Wut, die Aggression und die miese Laune in den Arm. Zaubere dir ein Lächeln auf’s Gesicht und geh so durch den Tag. Deine Mitmenschen werden dir mit Liebe begegnen und dir Zärtlichkeit schenken. Manchmal ist es genau das, was du brauchst. Du darfst auch mal mit hängenden Schultern durch’s Leben gehen, aber vergiss nie zu lächeln. Mein Lieblingszitat von Marylin Monroe lautet „A smile is the best makeup any girl can wear.“

Wenn du dich mal gar nicht aus deinem Tief herausziehen kannst, schlendere über den Weihnachtsmarkt, hol dir einen alkoholfreien Punsch und genieß die Atmosphäre. Rieche den Lebkuchenduft und erfreue dich an deinem gesunden und friedvollen Leben. Sei dankbar für das schönste Geschenk, das es gibt: Das Leben.

Was machst du bei schlechter Laune, wie holst du dich da raus?

Rock das Leben, genieß den Moment und vor allem die schöne Vorweihnachtszeit.

Deine Cornelia

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.