Beiträge

Ernährung – Rezept für ein einfaches Fisch- und Nudelgericht

Heute bekommst du von mir ein leichtes Rezept für ein schnelles und wirklich schmackhaftes Fisch- und Nudelgericht. Schreib mir gerne, wie es dir geschmeckt hat. Guten Appetit!

Rocke das Leben und liebe den Moment.

Deine Cornelia

Ernährung – Wie groß sollte eine Portion wirklich sein?

Eine Portion sollte immer ungefähr eine Handvoll groß sein. Wenn du noch größere Portionen brauchst, dann iss viel Gemüse – das sättigt und hält dich fit. Stell dir außerdem nach jedem Essen die Frage, wie voll du dich auf einer Skala von 1 bis 10 fühlst. Ist es die Lust bzw. der Appetit, der dich weiter essen lässt oder hast du WIRKLICH Hunger?

Es macht keinen Sinn, sich so voll zu essen, dass du danach müde wirst. Höre deshalb auf deinen Körper und insbesondere auf deinen Darm. Unser Darm ist wie ein zweites Gehirn – also übergehe ihn nicht.

Heute bekommst du von mir ein sehr leckeres Gericht, das sich besonders gut eignet, wenn es mal schnell gehen soll: Gemüsecurry. Hiervon kannst du auch gerne mal zwei Handvoll essen!

Lass es dir schmecken.

Deine Cornelia

Ernährung – Brauchst Du wirklich einen Vorratsschrank?

Nein, einen Vorratsschrank brauchst du definitiv nicht! Diese Hamstereinkäufe und das übertriebene Konsumverhalten müssen von dir aus reduziert werden. In der heutigen Konsumgesellschaft brauchen wir definitiv keine Vorratsschränke! Du kannst täglich zum Supermarkt gehen und deinen Kühlschrank für die kommenden Tage auffüllen – weshalb solltest du Sachen kaufen, die in einem Schrank aufbewahrt werden?

Das ist ein weiterer Trick, um ein paar Pfunde zu verlieren. Wenn du gewisse Lebensmittel gar nicht erst zu Hause hast, kannst du sie auch nicht konsumieren. Plane deine Rezepte und Einkäufe für die Woche, fülle deinen Kühlschrank auf und gut ist! Somit vergeudest du keine wertvolle Zeit mehr im Supermarkt. Vermeide es außerdem, mit Hunger einkaufen zu gehen, denn dann steigt natürlich die Gefahr, ungesunde Lebensmittel mitzunehmen.

Plane deine Zeit weise, denn du hast nur dieses eine Leben – deshalb rocke es!

Deine Cornelia

Ernährung – Was darf ich nach 18:00 Uhr noch essen?

Immer diese leidige Frage…

Ich habe hier drei Coaching-Tipps für dich:

– Lass am Vormittag das Essen komplett weg. Trinke ausreichend Tee und Wasser, eine Tasse Kaffee und iss erst zum Mittag. So sparst du schon am Vormittag viele Kalorien ein und hast mittags außerdem richtig Hunger.

– Wenn du weißt, dass du am Abend Essen gehst oder dich mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt triffst, dann iss tagsüber ein bisschen weniger, sodass du dir am Abend eine leckere Mahlzeit gönnen kannst.

– Iss immer so, dass du noch ein bisschen Appetit hast.

Versuche, viel Gemüse, Fisch und Fleisch zu essen und den Süßkram wegzulassen. Wenn du dich vormittags etwas schwach oder energielos fühlst, hab immer ein Stück Schokolade dabei, das du als Snack zu dir nehmen kannst.

Wenn du ein paar Pfunde verlieren möchtest, denk an die ABC Methode: No alcohol, no bread, no cheese! Iss viel Gemüse und bereite dir leckere Suppen zu. Hör auf deine innere Stimme und lausche in dich hinein. Ist es nur die Lust, etwas zu essen, die dich gerade überkommt oder hast du wirklich Hunger?

Was isst du abends am liebsten? Wenn du gerne Burger isst, habe ich hier eines meines Lieblingsrezepte für dich: Selbstgemachter Burger mit Süßkartoffel-Pommes. Ein Traum!

Lass es dir schmecken.

Deine Cornelia

Ernährung – Wie du ohne schwachsinnige Diäten langfristig abnimmst

Eine Diät bedeutet nichts anderes, als eine Ernährungsumstellung.

Es bringt dir nichts, dich an irgendeine Hunger-, Kohlsuppen- oder Pulverdiät zu klammern, um so schnell wie möglich abzunehmen. Du verschwendest durch solche Diäten nur deine kostbare Lebenszeit und hast dadurch außerdem:

  • weniger Energie,
  • schlechte Laune,
  • 100% Jo-Jo-Effekt,
  • und kurbelst mit dem Diätenwahnsinn nur die Diäten-Industrie an.

Warum solltest du dich für ein paar Kilos so quälen? Wenn du wirklich abnehmen möchtest, musst du einfach weniger essen. Ich liebe es, zu essen und wiege auch 1 – 2 kg zu viel. Allerdings tue ich nichts, um abzunehmen – von daher darf ich mich auch nicht beschweren. Disziplin ist hier das Stichwort.

Meine 3 Coaching-Tipps für dich:

  • Hole dich dort ab, wo du gerade stehst. Führe ein Protokoll und überlege dir, welchen Snack du zwischendurch weglassen könntest. Je weniger Kalorien zu dir nimmst, desto besser. Dabei solltest du jedoch mindestens 1300 kcal täglich zu dir nehmen – sonst kann das negative Auswirkungen auf deine Organe haben.
  • Esse nicht zu wenig. Du solltest nicht ständig Hunger leiden, denn dann ist der Jo-Jo-Effekt inklusive Heißhungerattacken und „Überfressung“ vorprogrammiert. Warum ist das so? Dein Körper denkt, dass er vorerst nichts mehr zu essen bekommt. Dein Sättigungsgefühl reagiert nicht, weil du viel zu schnell viel zu viele Kalorien in dich hineinstopfst. Wenn du dich in so einer Situation erwischst, denke an deine armen Organe, die diese Fressattacken verarbeiten müssen. Gehe achtsam mit deinem Köper um! Du kannst eine Million Euro auf deinem Konto haben – deine Gesundheit ist und bleibt unbezahlbar.
  • Überlege dir, für wen du das machst. Warum möchtest du ein paar Kilos verlieren? Hier kommt mein Master-Trick für dich: Mach direkt nach dem Aufstehen 20 Liegestütze, 20 Situps und 20 Kniebeugen. Benutz das Fahrrad, um zur Arbeit zu fahren. Erledige während der Arbeit alles, was du kannst, zu Fuß. Mach am Abend einen längeren Spaziergang oder geh 20-30 Minuten Joggen. Durch die zusätzliche Bewegung verbrennst du mehr Kalorien und müsstest dadurch nicht einmal weniger essen, um abzunehmen. Wenn du bspw. durch deine zusätzliche Bewegung über den Tag 300 Kalorien verbrannt hast, kannst du entweder 300 Kalorien mehr zu dir nehmen (sprich insgesamt 1600 kcal pro Tag) oder auf die 300 Kalorien verzichten, sodass du langfristig ohne große Mühe weniger auf die Waage bringst.

Wie belohnst du dich, wenn du dein Ziel erreicht hast?

Achte auf dich und deinen Körper. Höre ganz tief in dich hinein. Wenn du einen Ernährungsmasterplan brauchst, dann schreib mir eine Nachricht. Ich helfe dir gerne bei deiner Transformation. Im Winter baust du deine Sommerfigur auf – fang also heute noch damit an.

Als Inspiration bekommst du von mir ein leckeres Spinat-Eier-Rezept. Es enthält nicht nur viele wichtige Nährstoffe, sondern wirkt sehr sättigend und liefert dir wertvolle Energie für den Tag.

Kommentiere gerne bei mir auf Facebook oder Instagram, wie es dir geschmeckt hat. Guten Appetit!

Rock das Leben und feiere dich, denn du bist ein Geschenk für die Welt.

Deine Cornelia