Beiträge

Ernährung – Selbstgemachtes Blitzbrot für den schnellen Hunger

Heute bekommst du von mir ein leckeres Rezept für ein super schnell zubereitetes Blitzbrot. Kennst du das Gefühl, wenn du in der Küche stehst und beim Kochen schon so viel selber mit isst, dass Du am Ende gar keinen Hunger mehr hast? Woran liegt das nur?

An der Ungeduld! Es soll JETZT endlich fertig sein. Das Blitzbrot ist im Nu zubereitet und schmeckt einfach vorzüglich. Lass es Dir schmecken, rock dein Leben und gib dir nur das Beste zum Essen, denn das ist deine Energie, mit der du durch den Tag gehst. Du achtest schließlich auch darauf, was du anziehst, wie deine Haare aussehen und und und…

Hast du schonmal selbst Brot gebacken?

Deine Cornelia

Ernährung – Selbstgemachter Special Burger mit Spargeln

Heute bekommst du von mir ein leckeres Rezept für einen ganz speziellen Burger: Den Cornelia Heidler Special Burger 2019.

Du brauchst keine Nahrungsergänzungsmittel, Kapseln oder was es nicht alles gibt. Alles, was dein Körper wirklich benötigt,  kannst du dir über die richtige Ernährung zuführen. Richtige Ernährung bedeutet ausgewogene Ernährung. Ich lade regelmäßig gesunde Rezepte hoch, die dir den Weg zu deinem Traumkörper erleichtern können. Heute gibt es beispielsweise ein gesundes Burger-Rezept. Probier es gerne aus – ich freue mich auf dein Feedback.

Gib deinem Körper das Beste an Lebensmitteln, denn deine Organe können nicht so leicht ersetzt werden. Ganz egal, wieviel Geld du hast – achte auf dich und deinen Körper. Rocke das Leben und liebe dich selbst.

Deine Cornelia

Ernährung – Perfekter Start in das neue Jahr: Detox Smoothie

Heute bekommst du von mir ein leckeres Rezept für einen gesunden Detox Smoothie. Dieser eignet sich hervorragend, um deine Lebensgeister wieder zu erwecken (vor allem, wenn du gestern etwas über die Stränge geschlagen hast).

Lass dir den Smoothie schmecken und starte gut in dein neues Jahr. Rocke das Leben und lebe den Moment.

Deine Cornelia

Ernährung – Light Produkte sollten verboten werden!

Wenn Du einkaufen gehst, dann kauf keine Light Produkte! Dort sind so viele Zusatzstoffe enthalten, dass du deinem Körper nur „Gift“ zuführst. Die Industrie führt uns an der Nase herum.

Du kannst dir bspw. dein Tiramisu mit Magerquark, anstatt mit Mascarpone zubereiten. Hör nicht auf die Industrie und deren Aussagen, wie: „Hier ist null Prozent Fett enthalten!“ oder „Hier ist kein Zucker drin!“. Denn stattdessen enthalten diese Produkte Süßstoffe, Geschmacksverstärker, Farbstoffe usw. Lies dir die Zutatenliste ganz genau durch und überleg dir besser zweimal, was du deinem wertvollen, einzigartigen und sensationellen Körper zuführst. Dein Körper und deine Organe verdienen nur das Beste vom Besten.

Wenn der Liter Öl für das Auto 40,- Euro kostet, würdest du das auch bezahlen. Fang endlich an, umzudenken! Denn das, was du deinem Körper gibst, ist dein Benzin – deine Ausstrahlung, deine Stimmung, deine Wahrnehmung. Einfach alles. Deine Ernährung spiegelt sich auch in deiner Haut wieder. Diese kann nur strahlen, wenn du dich qualitativ hochwertig ernährst – und das sollte keine Kostenfrage sein. Du achtest doch auch darauf, was du für Kleidung trägst, wie deine Haare sitzen und welche Kosmetikprodukte du benutzt.

Folge mir gerne auf Instagram und Facebook. Dort bekommst du wöchentlich gesunde, einfache Rezepte zum Nachmachen, die dir die Energie und Nährstoffe liefern, die du benötigst.  Fange noch heute damit an, deine Ernährung umzustellen. Nimm dir das als größten Vorsatz für 2019: „Ich gebe meinem Körper nur noch das Beste!“

Sei es dir selber wert und achte auf deine einzigartige Gesundheit! Das bedeutet nicht, dass es sogenannte „Cheat Days“ nicht geben darf – sei dir jedoch darüber bewusst, dass du bei jedem „Cheat“ schlechte Lebensmittel in dich hineinführst, die dir deine wertvolle Energie rauben. Sei es dir selber wert und denk dabei auch an deine Figur. Der Spiegel ist hier der beste Ratgeber!

Deine Organe sind unbezahlbar. Wenn du jeden Tag vollkommen ausnutzen und genießen möchtest, geht das nur mit der richtigen Ernährung. Dadurch verändert sich nicht nur deine Ausstrahlung, sondern auch deine Stimmung und dein ganzes Sein.

Rocke das Leben und lebe den Moment.

Deine Cornelia

Ernährung – Wie groß sollte eine Portion wirklich sein?

Eine Portion sollte immer ungefähr eine Handvoll groß sein. Wenn du noch größere Portionen brauchst, dann iss viel Gemüse – das sättigt und hält dich fit. Stell dir außerdem nach jedem Essen die Frage, wie voll du dich auf einer Skala von 1 bis 10 fühlst. Ist es die Lust bzw. der Appetit, der dich weiter essen lässt oder hast du WIRKLICH Hunger?

Es macht keinen Sinn, sich so voll zu essen, dass du danach müde wirst. Höre deshalb auf deinen Körper und insbesondere auf deinen Darm. Unser Darm ist wie ein zweites Gehirn – also übergehe ihn nicht.

Heute bekommst du von mir ein sehr leckeres Gericht, das sich besonders gut eignet, wenn es mal schnell gehen soll: Gemüsecurry. Hiervon kannst du auch gerne mal zwei Handvoll essen!

Lass es dir schmecken.

Deine Cornelia

Ernährung – Brauchst Du wirklich einen Vorratsschrank?

Nein, einen Vorratsschrank brauchst du definitiv nicht! Diese Hamstereinkäufe und das übertriebene Konsumverhalten müssen von dir aus reduziert werden. In der heutigen Konsumgesellschaft brauchen wir definitiv keine Vorratsschränke! Du kannst täglich zum Supermarkt gehen und deinen Kühlschrank für die kommenden Tage auffüllen – weshalb solltest du Sachen kaufen, die in einem Schrank aufbewahrt werden?

Das ist ein weiterer Trick, um ein paar Pfunde zu verlieren. Wenn du gewisse Lebensmittel gar nicht erst zu Hause hast, kannst du sie auch nicht konsumieren. Plane deine Rezepte und Einkäufe für die Woche, fülle deinen Kühlschrank auf und gut ist! Somit vergeudest du keine wertvolle Zeit mehr im Supermarkt. Vermeide es außerdem, mit Hunger einkaufen zu gehen, denn dann steigt natürlich die Gefahr, ungesunde Lebensmittel mitzunehmen.

Plane deine Zeit weise, denn du hast nur dieses eine Leben – deshalb rocke es!

Deine Cornelia

Ernährung – Was darf ich nach 18:00 Uhr noch essen?

Immer diese leidige Frage…

Ich habe hier drei Coaching-Tipps für dich:

– Lass am Vormittag das Essen komplett weg. Trinke ausreichend Tee und Wasser, eine Tasse Kaffee und iss erst zum Mittag. So sparst du schon am Vormittag viele Kalorien ein und hast mittags außerdem richtig Hunger.

– Wenn du weißt, dass du am Abend Essen gehst oder dich mit Freunden auf dem Weihnachtsmarkt triffst, dann iss tagsüber ein bisschen weniger, sodass du dir am Abend eine leckere Mahlzeit gönnen kannst.

– Iss immer so, dass du noch ein bisschen Appetit hast.

Versuche, viel Gemüse, Fisch und Fleisch zu essen und den Süßkram wegzulassen. Wenn du dich vormittags etwas schwach oder energielos fühlst, hab immer ein Stück Schokolade dabei, das du als Snack zu dir nehmen kannst.

Wenn du ein paar Pfunde verlieren möchtest, denk an die ABC Methode: No alcohol, no bread, no cheese! Iss viel Gemüse und bereite dir leckere Suppen zu. Hör auf deine innere Stimme und lausche in dich hinein. Ist es nur die Lust, etwas zu essen, die dich gerade überkommt oder hast du wirklich Hunger?

Was isst du abends am liebsten? Wenn du gerne Burger isst, habe ich hier eines meines Lieblingsrezepte für dich: Selbstgemachter Burger mit Süßkartoffel-Pommes. Ein Traum!

Lass es dir schmecken.

Deine Cornelia

 

Ernährung – Wie du den kalorienreichen To-go-Produkten widerstehst

Ganz egal, wo wir uns gerade befinden – überall verstecken sich verführerische To-go-Produkte, denen wir nur schwer widerstehen können. Dabei ist es ganz einfach, „Nein“ zu diesen Kalorienbomben zu sagen – auch wenn du häufig unterwegs bist.

Es gibt einen einzigen Schlüssel, das leidige Thema „Kalorien“ mit positiven Emotionen in Verbindung zu bringen:

Hab Kontrolle über deine Gedanken und Gefühle. Jedes Mal, wenn du hin- und hergerissen bist, ob du dir dieses Produkt kaufen sollst, dann stell dir folgende Fragen:

  • Brauche ich das To-go-Produkt jetzt wirklich, weil ich Hunger habe, oder ist es die Lust bzw. die Gewohnheit, die mich antreibt?
  • Ist das Produkt wirklich gut für mich und meinen Körper oder handelt es sich dabei nur um Junk-Food und einen heimlichen Dickmacher?

Meine Coaching-Tipps für dich:

  • Hab immer eine Flasche Wasser dabei. Wenn du Gelüste bekommst, trinke erstmal einen großen Schluck und schaue, wie es danach um dein Hungergefühl steht.
  • Mach einen großen Bogen um Bäckereien, Imbissbuden und ähnliches. Hier wird in der Regel sehr stark mit Duftaromen gearbeitet, um den Kunden durch den Geruch der frischen Ware anzulocken. Behalte immer im Hinterkopf, dass es sich dabei nur um eine simple Marketingstrategie handelt, die einzig und allein der Wirtschaft dient.
  • Hab immer einen kleinen Snack in deiner Tasche, damit du den ersten Hunger stillen kannst. Hier empfehle ich dir z.B. eine Packung Studentenfutter, einen Apfel oder ein kleines Stück Schokolade. Wenn der Hunger etwas größer ist oder du länger unterwegs bist, kannst du dir am Abend vorher meine Takeaway Geheimwaffe zubereiten.

Heute gebe ich dir eines meiner Lieblings-Takeaway-Rezepte. Diese Mahlzeit lässt sich ganz schnell zu Hause zubereiten. Alles, was du dafür brauchst, sind Haferflocken, Leinsamen, Milch, eine Tupperware und Obst deiner Wahl. Du kannst das Takeaway-Müsli bereits am Abend vorher zubereiten und brauchst so am nächsten Morgen nur noch ein bisschen Obst kleinschneiden und hinzugeben.

Wie schmeckt dir diese Mahlzeit am Besten? Mit Trauben, Banane oder Pfirsich?

Welche Tricks nutzt du, um unterwegs möglichst gesund und kalorienarm zu essen?

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Deine Cornelia

Ernährung – Wie du ohne schwachsinnige Diäten langfristig abnimmst

Eine Diät bedeutet nichts anderes, als eine Ernährungsumstellung.

Es bringt dir nichts, dich an irgendeine Hunger-, Kohlsuppen- oder Pulverdiät zu klammern, um so schnell wie möglich abzunehmen. Du verschwendest durch solche Diäten nur deine kostbare Lebenszeit und hast dadurch außerdem:

  • weniger Energie,
  • schlechte Laune,
  • 100% Jo-Jo-Effekt,
  • und kurbelst mit dem Diätenwahnsinn nur die Diäten-Industrie an.

Warum solltest du dich für ein paar Kilos so quälen? Wenn du wirklich abnehmen möchtest, musst du einfach weniger essen. Ich liebe es, zu essen und wiege auch 1 – 2 kg zu viel. Allerdings tue ich nichts, um abzunehmen – von daher darf ich mich auch nicht beschweren. Disziplin ist hier das Stichwort.

Meine 3 Coaching-Tipps für dich:

  • Hole dich dort ab, wo du gerade stehst. Führe ein Protokoll und überlege dir, welchen Snack du zwischendurch weglassen könntest. Je weniger Kalorien zu dir nimmst, desto besser. Dabei solltest du jedoch mindestens 1300 kcal täglich zu dir nehmen – sonst kann das negative Auswirkungen auf deine Organe haben.
  • Esse nicht zu wenig. Du solltest nicht ständig Hunger leiden, denn dann ist der Jo-Jo-Effekt inklusive Heißhungerattacken und „Überfressung“ vorprogrammiert. Warum ist das so? Dein Körper denkt, dass er vorerst nichts mehr zu essen bekommt. Dein Sättigungsgefühl reagiert nicht, weil du viel zu schnell viel zu viele Kalorien in dich hineinstopfst. Wenn du dich in so einer Situation erwischst, denke an deine armen Organe, die diese Fressattacken verarbeiten müssen. Gehe achtsam mit deinem Köper um! Du kannst eine Million Euro auf deinem Konto haben – deine Gesundheit ist und bleibt unbezahlbar.
  • Überlege dir, für wen du das machst. Warum möchtest du ein paar Kilos verlieren? Hier kommt mein Master-Trick für dich: Mach direkt nach dem Aufstehen 20 Liegestütze, 20 Situps und 20 Kniebeugen. Benutz das Fahrrad, um zur Arbeit zu fahren. Erledige während der Arbeit alles, was du kannst, zu Fuß. Mach am Abend einen längeren Spaziergang oder geh 20-30 Minuten Joggen. Durch die zusätzliche Bewegung verbrennst du mehr Kalorien und müsstest dadurch nicht einmal weniger essen, um abzunehmen. Wenn du bspw. durch deine zusätzliche Bewegung über den Tag 300 Kalorien verbrannt hast, kannst du entweder 300 Kalorien mehr zu dir nehmen (sprich insgesamt 1600 kcal pro Tag) oder auf die 300 Kalorien verzichten, sodass du langfristig ohne große Mühe weniger auf die Waage bringst.

Wie belohnst du dich, wenn du dein Ziel erreicht hast?

Achte auf dich und deinen Körper. Höre ganz tief in dich hinein. Wenn du einen Ernährungsmasterplan brauchst, dann schreib mir eine Nachricht. Ich helfe dir gerne bei deiner Transformation. Im Winter baust du deine Sommerfigur auf – fang also heute noch damit an.

Als Inspiration bekommst du von mir ein leckeres Spinat-Eier-Rezept. Es enthält nicht nur viele wichtige Nährstoffe, sondern wirkt sehr sättigend und liefert dir wertvolle Energie für den Tag.

Kommentiere gerne bei mir auf Facebook oder Instagram, wie es dir geschmeckt hat. Guten Appetit!

Rock das Leben und feiere dich, denn du bist ein Geschenk für die Welt.

Deine Cornelia

 

Ernährung – Bananen Smoothie mit Mango und Pfirsich

Heute bekommst du von mir das Rezept für einen leckeren Bananen Smoothie. Was trinkst du, wenn du Durst hast? Cola Zero, Fanta, Cola, Cola Light? Generell solltest du wissen, dass die meisten Getränke unter’m Strich fast nur aus Zucker bestehen. Manchmal sind neben dem Zucker außerdem Süßstoffe, Farbstoffe und teilweise sogar krebserregende Stoffe enthalten.

Trinke daher am besten nur stilles Wasser oder ungesüßten Tee – und davon reichlich! Wenn dich die Lust auf ein süßes Getränk packt, dann bereite dir doch ein leckeren Smoothie zu. Dieser enthält nicht nur wichtige Nährstoffe, sondern liefert dir auch noch Energie für den Tag. Den darin enthaltenen Fruchtzucker kannst du ohne Bedenken zu dir nehmen – solange du die empfohlene Menge von maximal zwei handvollen Portionen nicht überschreitest.

Deine Cornelia