Beiträge

Ernährung – Einfache Lebkuchen-Rauten mit Schokoglasur

Lebkuchen-Rauten gehören für uns ebenso zu Weihnachten, wie der Weihnachtsbaum oder der Glühwein! Sie können als Kuchenersatz zum Sonntagskaffee im Advent dienen oder einfach als kleiner Snack im Alltag. Genieß diese wunderschöne Vorweihnachtszeit und lass dir die Lebkuchen schmecken.

Wie bereitest du deine Lebkuchen am liebsten zu?

Deine Cornelia

 

Ernährung – Ein Klassiker in der Weihnachtszeit: Leckere Schokokipferl

Die Schokokipferl bestehen vor allem aus Erdmandeln und Sonnenblumenmehl. Wenn sie aus dem Ofen kommen und noch schön warm sind, werden die fertigen Kipferl mit Schokolade bestrichen. Alternativ kannst du sie auch in Kokosmilchpulver wälzen (anstatt wie üblich Puderzucker zu nehmen). Das Rezept ist super einfach und super lecker! Mein absoluter Geheimtipp zum Start in die Adventszeit.

Lass es dir schmecken! Welche Plätzchen isst du in der Weihnachtszeit am liebsten?

Deine Cornelia

Ernährung – Selbstgemachte Plätzchen für Zwischendurch

Jetzt geht die kalte Jahreszeit los! Wenn du mal wieder Lust auf etwas Süßes verspürst, dann back dir doch ein paar leckere Plätzchen. Hier ist ein wunderbares gluten- und laktosefreies Plätzchenrezept für dich. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Welche Plätzchen isst du am liebsten?

Deine Cornelia

 

Ernährung – Wie du den kalorienreichen To-go-Produkten widerstehst

Ganz egal, wo wir uns gerade befinden – überall verstecken sich verführerische To-go-Produkte, denen wir nur schwer widerstehen können. Dabei ist es ganz einfach, „Nein“ zu diesen Kalorienbomben zu sagen – auch wenn du häufig unterwegs bist.

Es gibt einen einzigen Schlüssel, das leidige Thema „Kalorien“ mit positiven Emotionen in Verbindung zu bringen:

Hab Kontrolle über deine Gedanken und Gefühle. Jedes Mal, wenn du hin- und hergerissen bist, ob du dir dieses Produkt kaufen sollst, dann stell dir folgende Fragen:

  • Brauche ich das To-go-Produkt jetzt wirklich, weil ich Hunger habe, oder ist es die Lust bzw. die Gewohnheit, die mich antreibt?
  • Ist das Produkt wirklich gut für mich und meinen Körper oder handelt es sich dabei nur um Junk-Food und einen heimlichen Dickmacher?

Meine Coaching-Tipps für dich:

  • Hab immer eine Flasche Wasser dabei. Wenn du Gelüste bekommst, trinke erstmal einen großen Schluck und schaue, wie es danach um dein Hungergefühl steht.
  • Mach einen großen Bogen um Bäckereien, Imbissbuden und ähnliches. Hier wird in der Regel sehr stark mit Duftaromen gearbeitet, um den Kunden durch den Geruch der frischen Ware anzulocken. Behalte immer im Hinterkopf, dass es sich dabei nur um eine simple Marketingstrategie handelt, die einzig und allein der Wirtschaft dient.
  • Hab immer einen kleinen Snack in deiner Tasche, damit du den ersten Hunger stillen kannst. Hier empfehle ich dir z.B. eine Packung Studentenfutter, einen Apfel oder ein kleines Stück Schokolade. Wenn der Hunger etwas größer ist oder du länger unterwegs bist, kannst du dir am Abend vorher meine Takeaway Geheimwaffe zubereiten.

Heute gebe ich dir eines meiner Lieblings-Takeaway-Rezepte. Diese Mahlzeit lässt sich ganz schnell zu Hause zubereiten. Alles, was du dafür brauchst, sind Haferflocken, Leinsamen, Milch, eine Tupperware und Obst deiner Wahl. Du kannst das Takeaway-Müsli bereits am Abend vorher zubereiten und brauchst so am nächsten Morgen nur noch ein bisschen Obst kleinschneiden und hinzugeben.

Wie schmeckt dir diese Mahlzeit am Besten? Mit Trauben, Banane oder Pfirsich?

Welche Tricks nutzt du, um unterwegs möglichst gesund und kalorienarm zu essen?

Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Deine Cornelia

Ernährung – Wie du ohne schwachsinnige Diäten langfristig abnimmst

Eine Diät bedeutet nichts anderes, als eine Ernährungsumstellung.

Es bringt dir nichts, dich an irgendeine Hunger-, Kohlsuppen- oder Pulverdiät zu klammern, um so schnell wie möglich abzunehmen. Du verschwendest durch solche Diäten nur deine kostbare Lebenszeit und hast dadurch außerdem:

  • weniger Energie,
  • schlechte Laune,
  • 100% Jo-Jo-Effekt,
  • und kurbelst mit dem Diätenwahnsinn nur die Diäten-Industrie an.

Warum solltest du dich für ein paar Kilos so quälen? Wenn du wirklich abnehmen möchtest, musst du einfach weniger essen. Ich liebe es, zu essen und wiege auch 1 – 2 kg zu viel. Allerdings tue ich nichts, um abzunehmen – von daher darf ich mich auch nicht beschweren. Disziplin ist hier das Stichwort.

Meine 3 Coaching-Tipps für dich:

  • Hole dich dort ab, wo du gerade stehst. Führe ein Protokoll und überlege dir, welchen Snack du zwischendurch weglassen könntest. Je weniger Kalorien zu dir nimmst, desto besser. Dabei solltest du jedoch mindestens 1300 kcal täglich zu dir nehmen – sonst kann das negative Auswirkungen auf deine Organe haben.
  • Esse nicht zu wenig. Du solltest nicht ständig Hunger leiden, denn dann ist der Jo-Jo-Effekt inklusive Heißhungerattacken und „Überfressung“ vorprogrammiert. Warum ist das so? Dein Körper denkt, dass er vorerst nichts mehr zu essen bekommt. Dein Sättigungsgefühl reagiert nicht, weil du viel zu schnell viel zu viele Kalorien in dich hineinstopfst. Wenn du dich in so einer Situation erwischst, denke an deine armen Organe, die diese Fressattacken verarbeiten müssen. Gehe achtsam mit deinem Köper um! Du kannst eine Million Euro auf deinem Konto haben – deine Gesundheit ist und bleibt unbezahlbar.
  • Überlege dir, für wen du das machst. Warum möchtest du ein paar Kilos verlieren? Hier kommt mein Master-Trick für dich: Mach direkt nach dem Aufstehen 20 Liegestütze, 20 Situps und 20 Kniebeugen. Benutz das Fahrrad, um zur Arbeit zu fahren. Erledige während der Arbeit alles, was du kannst, zu Fuß. Mach am Abend einen längeren Spaziergang oder geh 20-30 Minuten Joggen. Durch die zusätzliche Bewegung verbrennst du mehr Kalorien und müsstest dadurch nicht einmal weniger essen, um abzunehmen. Wenn du bspw. durch deine zusätzliche Bewegung über den Tag 300 Kalorien verbrannt hast, kannst du entweder 300 Kalorien mehr zu dir nehmen (sprich insgesamt 1600 kcal pro Tag) oder auf die 300 Kalorien verzichten, sodass du langfristig ohne große Mühe weniger auf die Waage bringst.

Wie belohnst du dich, wenn du dein Ziel erreicht hast?

Achte auf dich und deinen Körper. Höre ganz tief in dich hinein. Wenn du einen Ernährungsmasterplan brauchst, dann schreib mir eine Nachricht. Ich helfe dir gerne bei deiner Transformation. Im Winter baust du deine Sommerfigur auf – fang also heute noch damit an.

Als Inspiration bekommst du von mir ein leckeres Spinat-Eier-Rezept. Es enthält nicht nur viele wichtige Nährstoffe, sondern wirkt sehr sättigend und liefert dir wertvolle Energie für den Tag.

Kommentiere gerne bei mir auf Facebook oder Instagram, wie es dir geschmeckt hat. Guten Appetit!

Rock das Leben und feiere dich, denn du bist ein Geschenk für die Welt.

Deine Cornelia

 

Ernährung – Bananen Smoothie mit Mango und Pfirsich

Heute bekommst du von mir das Rezept für einen leckeren Bananen Smoothie. Was trinkst du, wenn du Durst hast? Cola Zero, Fanta, Cola, Cola Light? Generell solltest du wissen, dass die meisten Getränke unter’m Strich fast nur aus Zucker bestehen. Manchmal sind neben dem Zucker außerdem Süßstoffe, Farbstoffe und teilweise sogar krebserregende Stoffe enthalten.

Trinke daher am besten nur stilles Wasser oder ungesüßten Tee – und davon reichlich! Wenn dich die Lust auf ein süßes Getränk packt, dann bereite dir doch ein leckeren Smoothie zu. Dieser enthält nicht nur wichtige Nährstoffe, sondern liefert dir auch noch Energie für den Tag. Den darin enthaltenen Fruchtzucker kannst du ohne Bedenken zu dir nehmen – solange du die empfohlene Menge von maximal zwei handvollen Portionen nicht überschreitest.

Deine Cornelia

 

Ernährung – Wie du richtigen Hunger von Appetit unterscheidest

Du kannst sehr leicht herausfinden, ob du wirklich Hunger hast oder dich nur der Appetit auf eine bestimmte Mahlzeit antreibt. Wenn du Lust bekommst, etwas zu essen, dann trink erstmal ein volles Glas Wasser. Fühle anschließend noch einmal in dich hinein. Verspürst du immer noch dieses Hungergefühl oder hat es sich wieder gelegt? Solltest du weiterhin Appetit auf etwas Süßes oder Deftiges haben, dann lenk dich ab. Geh spazieren, lies ein gutes Buch oder triff dich mit einer Freundin auf einen Kaffee. Wenn du wirklich Hunger hast, dann probier doch mal mein neues Rezept aus: Rote Beete Suppe mit Kokosmilch. Suppen eignen sich perfekt für diese Jahreszeit und haben obendrein weniger Kalorien als die meisten anderen Gerichte.

Selbstgemacht schmeckt es doch immer noch am besten! Viel Spaß beim Ausprobieren – Berichte mir gerne, wie es dir geschmeckt hat. Hast du eine Lieblingssuppe?

Deine Cornelia

 

Ernährung – Yin Yang Suppe mit Koriander und Mango

Was gibt es wohltuenderes bei dieser Kälte, als eine schöne, warme Suppe? Heute bekommst du von mir das Rezept für eine leckere Yin Yang Suppe mit Koriander und Mango. Eine meiner Lieblingssuppen – weil sie nicht nur super schmeckt, sondern auch noch sehr gesund ist. Ein MUSS, sie auszuprobieren!

Lass es dir schmecken.

Deine Cornelia

 

Ernährung – Kleine Brombeerkuchen zum Nachtisch

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und wir verbringen wieder mehr Zeit in unserem warmen, kuscheligen zu Hause. Bekommst du da nicht auch Lust, dir und deiner Familie eine süße Leckerei zuzubereiten?

Heute gebe ich dir mein himmlisches Rezept für kleine Brombeerkuchen. Als Nachtisch oder süße Beilage zu deinem Nachmittagskaffee.

Lass es dir schmecken!

Deine Cornelia.

Ernährung – Detox Smoothie

Dieser Smoothie ist perfekt zum Entgiften geeignet. Wenn du gesündigt hast oder dich gerade nicht so wohl fühlst, weil du die Wiesn-Grippe noch mit dir herumträgst, dann ist mein Detox Smoothie genau die richtige Wahl! Er hilft dir dabei, deinen Körper zu reinigen und ihm alle Vitamine und Mineralstoffe zu geben, nach denen er sich gerade sehnt. Du wirst mit 100% Power in deinen Tag starten – das verspreche ich dir!

Du bist, was du isst und genau das strahlst du auch aus. Wenn du deinem Körper gute, gesunde und selbstgemachte Speisen lieferst, gibt er dir auch die 100% Power, die Zufriedenheit, die innere Ruhe und die strahlenden Augen, nach denen du dich so sehnst. DAS ist Lebensqualität! Die vielen kleinen, erfolgreichen Tage ergeben zusammen die Qualität deines Lebens!

Wir sind so extrem eitel. Wir fragen uns, welche Klamotten wir heute tragen, welche Schuhe wir anziehen und welches Make-up dazu passt. Und dann essen wir den größten Bullshit! Und das auch noch in Eile, sodass das Auge gewiss nicht mitisst. Gib dir von nun an diese eine Stunde am Tag und nimm dir Zeit für deine Mahlzeit. Von den Kalorien und Nährstoffen her, kann ein Smoothie locker eine ganze Mahlzeit ersetzen.

Schreib mir gerne, wie es dir geschmeckt hat und welche Sorte du am liebsten trinkst.

Rocke das Leben und liebe dich selbst.

Deine Cornelia.