Beiträge

Selbstliebe – Plane Glücksmomente in deinen Alltag ein!

Je mehr Glücksmomente du hast, umso mehr vermehrt sich das Glück in deinem Leben.
Planst du regelmäßig glückliche Momente in dein Leben ein?

Glück ist erlernbar. Je mehr du dich selbst glücklich machst, umso mehr konditionierst du dein Gehirn und jede Zelle deines Körpers auf Glück. Wichtig ist hierbei, dass es es regelmäßig machst. Nur so kann Glück zu einer wahrhaftigen Routine werden – das ist sogar wissenschaftlich erwiesen.

Du kannst glückliche Momente in deinen Alltag einplanen, denn sie gehören zu deinem Leben, wie der Sauerstoff zum Atmen. Mach sie zu einem täglichen Ritual.

Was nimmst du dir heute vor? Was macht dich glücklich?
Rock das Leben und lebe den Moment.

Deine Cornelia

Selbstliebe – Setz dich nicht unter Druck, sondern vertraue!

Setz dich nicht unter Druck, sondern schreib dir einen detaillierten Plan, was du in 4, 8, 12 Wochen, in 6 Monaten und in einem Jahr erreicht haben möchtest. Leb nicht nach To-Do-Listen, sondern so, dass du dich selbst nicht überforderst. Du hast nur dieses eine Leben – deshalb lebe es, genieße es und sei einfach du selbst.

Es geht im Leben nicht um das Haben, sondern um das SEIN. Die vielen Erfahrungen, die du in deinem Leben machst, sind Schätze. Jede Situation, die du erlebst, ist ein Geschenk. Analysiere die Situationen und überlege dir, was du beim nächsten Mal besser machen möchtest oder ob sich alles richtig angefühlt hat. Höre auf, zu bewerten. Es gibt weder positive, noch negative Erfahrungen – denn alles, was wir im Leben bekommen, sind Geschenke und Schätze. Setz dich nicht unter Druck, sondern vertraue dem Prozess und verfolge dein Ziel.

Druck dir dazu gerne mein Arbeitsblatt aus und häng es an einen Ort, an dem du täglich vorbeiläufst. Liebe und lebe den Moment, denn dieser kommt nicht noch einmal zurück. Gib nicht auf, sondern werde zu einer lebenden Legende. Handle immer zu 100% bewusst. Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt.

Rock das Leben und vertraue.

Deine Cornelia

Selbstliebe – Frage dich, was die Liebe tun würde

Morgen ist Weihnachten – das Fest der Liebe. Ich habe in diesem Jahr in meinen Coaching-Stunden so oft die Erfahrung gemacht, dass die Menschen die Liebe aus ihrem Verstand heraus klein halten. Wir sollten lernen, wieder großzügig mit unserer Liebe umzugehen und verschwenderisch zu sein.

Wenn dich Situationen aufregen, du schlecht gelaunt bist und griesgrämig durch das Leben gehst, dann stell dir immer wieder die Frage, was die Liebe tun würde. Wir müssen wieder lernen, zu unserem Herzen zurückzukehren und uns selber zu lieben – mit all unseren Ängsten, Träumen, Bedürfnissen und Sehnsüchten.

Wir müssen lernen, in der Liebe zu bleiben, auch wenn uns das Leben noch so große Herausforderungen stellt. Vor allem in Situationen, in denen es sich unmöglich für uns anfühlt, zu lieben, sollten wir das Herz wieder öffnen. Denn genau dafür ist unser Herz da.

Dein Herz wartet nur darauf, dass es heilen darf, um wieder vollständig zu lieben. Das Herz möchte lieben, doch der Verstand hält uns klein. Versuche daher, den Verstand auszuschalten.

Ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag und eine erholsame Nacht. Rock das Leben und genieße den Moment.

Deine Cornelia

Selbstliebe – Lebe den Moment und feiere dich selbst!

Lebe den Moment und feiere dich selbst. Liebe das Leben und das Leben liebt dich. Alles im Leben ist eine Frequenz, eine sogenannte Schwingung. Wenn du zu verbissen an eine Sache herangehst, atme erstmal tief durch, mach dir ein gutes Lied an und tanz mal kräftig ab. Schwing dich in die Siegerpose und feiere dich. Feiere dein Leben und feiere das, was du bereits alles erschaffen hast – du als einzige Person! Welche Kraft du hattest, für alles in deinem Leben Verantwortung zu übernehmen. Feiere, dass du alles, was du dir vorgenommen hast, auch umgesetzt hast.

Lache auch mal über deine Fehler und entspanne dich! Zieh dir etwas lustiges an, schneide Grimassen und strahle tief aus deinem Herzen heraus! Du bist ein Unikat. Dich gibt es nur einmal! Lass andere andere sein und lebe mal genau im Hier und Jetzt, in diesem Moment. Mach einen Schnappschuss und erinnere dich immer wieder an diese Leichtigkeit. Wenn du weitere Tipps brauchst, buch gerne ein Coaching bei mir oder hör dir meinen Podcast an https://corneliaheidler.de/category/podcast/

Rocke das Leben und feiere dich, denn du bist ein Geschenk für diese Welt.

Deine Cornelia